RWA Rauch-Wärmeabzugsanlagen

Für den Personenschutz und im Rahmen des Brandvorbeugung sind RWA und NRA wichtige Komponenten. Die typischsten Begleiterscheinungen bei einem Brand sind Wärme, Rauch und heiße Brandgase. Über entsprechende Sensoren werden sie von den Anlagen registriert.

Grundfunktionen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Generell unterscheidet man sie in maschinelle und natürliche Anlagen, dazu gibt es Anlagen für den reinen Rauchabzug und für kombinierten Rauch-/Wärmeabzug.

Natürliche Rauchmelde Anlagen (NRA) machen sich das thermische Auftriebsprinzip zu Nutze. Rauchgase steigen nach oben und werden über Fassade oder Dach nach außen abgeführt und ist die einfachste Realisierung einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage. RWA Zentrale, Handbedienstelle, automatische Auslösevorrichtungen, Öffnungsmotor für Fenster oder Lichtkuppeln, bilden gemeinsam die NRA.

Maschinellen Anlagen leiten sie über Ventilatoren aus dem Gebäude. Wichtig hierbei ist, das ein Unterdruck verhindert wird.

Bei der Frischluftzufuhr müssen Faktoren wir Luftverwirbelung und Strömungsgeschwindigkeit beachtet werden, um den Brand nicht negativ zu beinflussen.

Übersicht Arten der Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

  • natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA)
  • maschinelle Rauchabzugsanlagen (MRA)
  • Rauch-Differenzdruckanlagen (RDA)
  • Garagenentrauchungen
  • Aufzugsschachtentrauchungen
  • Wärmeabzüge (WA)

Mögliche Schutzziele und Funktionen einer Rauch-Wärmeabzugsanlagen

  • raucharm halten der Fluchtwege
  • zeitlich begrenzt rauchfrei Fluchtwege halten
  • sichereren Zugang für Feuerwehr beim Löscheinsatz

Ihr Elektriker für RWA Rauch-Wärmeabzugsanlagen aus Lübeck

Elektro-Dienst-Marli ist Ihr qulifizierter Partner für alle Fragen  und Aufgaben rund um NRA & RWA im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes. Der Einbau einer NRA ist an einige Bedingungen geknüpft. So müssen Lage und Größe der notwendigen Rauchabzugs- und Zuluftflächen den Vorgaben der LBO und der DIN 18232-2 entsprechen.

Gültige Bestimmungen für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind: DIN 18232 und EN 12101 Teil 2, Prüfung und Wartung RWA (NRA) Richtlinien für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen vom VdS Schadensverhütungund regional gültige Landesbauordnung.

Leistungen RA Rauchabzugsanlagen & RWA Rauch-Wärmeabzugsanlagen
  • Beratung & Planung
  • Installation
  • Wartung - RWA (NRA) – Anlagen müssen 1x jährlich geprüft und gewartet werden!
  • Instandsetzung